TOP 10 Holi Pulver Fotoshooting Ideen

Holi Pulver Fotoshooting

Hallo ihr Lieben,

diesen Sommer haben meine Mama, mein Freund und ich ein Holi Pulver Fotoshooting gemacht. Auf die Idee kam mein Freund. Er ist Fotograf und hatte einige Bilder im Kopf, die er umsetzen wollte. Da man sich gegenseitig mit dem Pulver bewerfen muss, überzeugte ich meine Mama mit mir zusammen die Models zu spielen. Es war wirklich ein lustiger Tag und ich bin positiv überrascht, was für schöne Aufnahmen man mit etwas Holi Pulver machen kann!

Da ich online nicht vieles zum “Thema Holi Pulver Fotoshooting” gefunden habe, wollte ich meine Ideen mit euch teilen.

Da man auch einiges beachten muss, habe ich in diesem Beitrag Tipps und Tricks für euch zusammengefasst.

Das braucht ihr für euer Holi Pulver Shooting:

  • Holi Pulver (wir haben ca 5 Tütchen benutzt), dieses könnt ihr z.B  hier kaufen…
  • eine Person die fotografiert, danke Schatzi 
  • eine weitere Person, die mit dir das Shooting macht bzw dich mit Farbe bewirft, danke Mama

Aber genug geschrieben. Kommen wir zu den Fotos…

Holi Pulver Fotoideen

Idee Nummer 1: Haare nach hinten werfen

So wird es gemacht: Für diese Aufnahme verteilst du eine große Menge Holi Pulver in deinen Haaren und schleuderst sie nach hinten. Dafür kniest du dich auf den Boden und legst deine Haare auf dem Boden ab. Verteile eine großzügige Menge an Holi Pulver auf deinen Haaren.

WICHTIG: Damit man das Pulver auf dem Foto sieht, brauchst du eine große Menge an Pulver! Besser zu viel als zu wenig lautet das Motto, also benutze am besten eine ganzes Tütchen!

Tipp für das Model: Wirf deine Haare im hohen Bogen nach hinten. Achte darauf, dass du im Hohlkreuz bleibst. 

Tipps für den Fotografen: Stelle die Kamera aus Serienaufnahme! So ist die perfekte Aufnahme bestimmt mit dabei!

Idee Nummer 2: Zauberei

So wird es gemacht: Nehmt euch eine großzugige Menge an Pulver in die Hände und werft es gleichzeitig in die Luft.

Tipp für das Model: Wirf das Pulver in die Luft und mach deine Hände danach wieder auf. So sieht es aus als würdest du zaubern.

Tipps für den Fotografen: Stelle die Kamera hierfür auch wieder auf Serienaufnahme! 

Idee Nummer 3: Die Drehung

So wird gemacht: Nimm dir Holi Pulver in beide Hände und öffne diese bei der Drehung.

WICHTIG: auch hier lieber etwas mehr Pulver verwenden.

Tipp für das Model: Fühl dich einfach wie eine Ballerina, die eine Pirouette dreht

Tipps für den Fotografen: Serienaufnahme ist hier wieder angesagt!

Idee Nummer 4: Wirf dich in Pose 

So wird gemacht: Natürlich könnt ihr auch einfach ruhigere Aufnahmen machen, auf den ihr kein Holi Pulver in die Luft werft. Sucht euch dafür einfach einen schönen und neutralen Hintergrund sodass der Fokus ganz auf euch liegt. Ich fand die grünen Bäume im Kontrast zur pinken Farbe auf der Haut ganz passend.

Tipp für das Model: Lass dich vorher mit Pulver bewerfen. Auf weißer Kleidung sieht man das Pulver besonders gut. Du brauchst dir eigentlich keine Sorgen machen, dass sich die Farbe nicht rauswäscht. Trotzdem, würde ich nicht gerade dein Lieblingskleidungsstück verwenden. Wem es warm genug ist, kannst du natürlich auch im Bikini Bilder machen. Auf der Haut kommt das Pulver auch gut zur Geltung.

Tipps für den Fotografen: Hierfür empfiehlt es sich mit offener Blende zu fotografieren. So ist der Hintergrund schön unscharf, sodass der Fokus auf dem Model liegt.

Beispiel mir weißem T-Shirt:

Wie ihr seht macht sich weiß richtig gut! Das ist übrigens meine hübsche Mama. Ich hab ihr gesagt sie soll Model werden, aber sie möchte nicht auf mich hören. Schreibt mir in die Kommentare, ob ihr auch meiner Meinung seid . Vielleicht hört sie ja auf euch .

Idee Nummer 5: Feurige Haare

So wird es gemacht: Das Model guckt leicht zur Seite während eine andere Person sie mit einer Hand voll Pulver von der der Seite bewirft.  Diese Person sollte gut zielen können . Das Ziel sollte der Hinterkopf sein. Es ist garnicht so einfach. Ich habe auch nicht direkt getroffen .

WICHTIG: Das Model sollte lieber leicht zur Seite gucken, damit es wortwörtlich nicht ins Auge geht.

Tipp für das Model: versuche die Augen nicht zu schließen, wenn du getroffen wurdest. Am besten zählt ihr vorher runter, damit der Überraschungsmoment nicht so überraschend kommt .

Tipps für den Fotografen: 3 mal dürft ihr raten. Genau, Serienaufnahme .

Idee Nummer 6: Holi Pulver in die Luft werfen

So wird es gemacht: Der Titel sagt schon alles .

Tipps für den Fotografen: Serienaufnahme.

Idee Nummer 7: Pulverlich

So wird gemacht: Das Model sitzt oder steht und wird von einer anderen Person mit Holi Pulver am Körper abgeworfen.

Tipp für das Model: Für einen natürlichen Look nicht direkt in die Kamera schauen.

Tipps für den Fotografen: Serienaufnahme, kurze Verschlusszeiten (mind. 1/400 Sek).

Idee Nummer 8: Portait Shooting

So wird es gemacht: Lasse dein Gesicht von jemand anderem etwas Pulver ins Gesicht “sprenkeln” (ich weiß nicht wie es heißt, ich hoffe ihr wisst was ich meine). Schreib mir bitte in den Kommentaren, wie es richtig heißt .

WICHTIG: Derjenige der das Pulver ins Gesicht sprenkelt, sollte etwas Abstand halben. Nehmt diesmal nur ein wenig Pulver.

Tipp für das Model: Sei kreativ und probiere mehrere Gesichtsausdrücke aus.

Tipps für den Fotografen: Stelle den Hintergrund wieder unscharf, indem du offenblendig fotografierst.

Fotoidee Nummer 9: Gib mir 5!

So wird es gemacht: Gib mir 5! Aber nicht auf die Hand sondern auf deinem Körper bzw deinem Shirt! Handabdrücke sehen auf den Bildern toll aus. Dafür einfach die Handfläche mir Pulver bedecken und auf eine beliebige Körperstellen drücken.

Fotoidee Nummer 10: Zusammen macht es mehr Spaß!

Zusammen hat man nicht nur mehr Möglichkeiten, sonders es macht auch viel mehr Spaß! Also schnapp dir deine Mama, beste Freundin oder einen anderen Lieblingsmenschen und legt los!

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ich konnte euch einige nützliche Tipps und Ideen für euer Fotoshooting geben.

Hier noch einige Bilder…

Mehr kreative Fotoideen?

Schaut euch gerne auch diesen Beitrag an, wenn ihr Lust auf witzige Strandbilder habt…

#Fotoshooting #Holipulver #Fotoideen

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.