Explosionsbox- eine schöne Geschenkidee

Hallo ihr Lieben,

meine Mama hat bald Geburtstag und ich wollte ihr eine Reise gemeinsam mit der ganzen Familie in den wunderschönen Harz schenken.

Dafür habe ich eine große Ferienwohnung für ein Wochenende im Dezember gemietet. So kann ich meiner Mama und meiner Familie nämlich noch den Weihnachtsmarkt in Goslar zeigen. Er wurde zum schönsten Weihnachtsmarkt Deutschlands erkoren! Außerdem wollte ich mit ihr noch den Brocken hochwandern und natürlich noch zur Megazipline und 120m über die Rappbodetalsperre schweben!

Es fehlte nur noch die passende Geschenkverpackung für die ganzen Erlebnisse! Denn wenn wir mal ehrlich sind, wäre eine normale Karte dafür zu langweilig… also kam es zu dieser

EXPLOSIONSBOX!

Wenn ihr auch eine Explosionsbox basteln wollt, braucht ihr lediglich  12×12 Zoll (30×30 cm) großes 250g Bastelpapier, etwas Bastelpapier für den Deckel, Deko und Zeit!

Es ist die erste Explosionsbox, die ich gemacht habe! Dies erkennt man leider an einigen unsauberen Stellen  Es hat mir aber so viel Spaß gemacht, dass ich es bald wieder tun werde!

In dieser Explosionsbox sind nun alle “Geschenke” enthalten.

Ich habe die Erlebnisse mit Zahlen aus silbernen Steinchen nummeriert, damit meine Mama sie in der richtigen Reihenfolge öffnen kann.

Zuerst kam das Häuschen. In diesem habe ich ein Herz an einer Schnur befestigt und mit einem Geburtstagsspruch beschriftet.

Das Häuschen habe ich mithilfe einer Bastelvorlage, die ich online gefunden habe, erstellt. Ihr findet online viele kostenlose Bastelvorlagen als Downloads!

Das erste Geschenk nach dem Geburtstagsgruß steht in diesem Kärtchen.

In der Karte befindet sich das Weihnachtsmarkt Erlebnis. 

Die Wanderung zum Brocken kam als nächstes:

Auch hier habe ich ein Kärtchen in den gebastelten Umschlag gelegt und die Seite mit Bergen aus Bastelpapier verziert.

An nächster Stelle darf meine Mama dann erfahren, dass es nicht nur ein Tagesausflug wird, sondern ein ganzes Wochenende mit der Familie!

Hierfür habe ich einige Bilder der Ferienwohnung auf ein Blatt gedruckt. Auf der Rückseite habe ich dann einige Worte an meine Mama geschrieben.

Dieses Blatt habe ich in den gebastelten Umschlag der Box geschoben.

Nun fehlt nur noch die Megazipline! Ich finde das ist das I-Tüpfelchen des Geschenks und daher habe dieses Erlebnis an die letzte Stelle gesetzt.

Den Umschlag habe ich mit etwas Garn verziert. Ich finde das hat was, oder? 

So sieht die Box übrigens geschlossen aus:

Auf den Deckel habe ich “Mom” geschrieben, da Mama nicht reingepasst hätte. 

Obwohl es mich mehrere Stunden Zeit gekostet hat, muss ich sagen, dass es mir großen Spaß gemacht hat eine Explosionsbox zu basteln! Wenn ich mir noch meine glückliche Mama vorstelle, dann war es das auf jeden Fall wert!

Ich hoffe euch haben die Explosionsbox und die Designideen gefallen! Schreibt mir gerne einen Kommentar, ich würde mich sehr freuen! 

Ich hoffe auch, dass meiner Mama  die Box inklusive dem Geschenk gefallen wird! Drückt mir die Daumen!

Ein Beitrag zu unserem Familienausflug in den Harz wird folgen .

Denkt ihr die Explosionsbox Idee wäre auch etwas für meinen Onlineshop Idaviduell.de ?

Lasst es mich wissen! 

Du bist auf der Suche nach noch mehr kreativen Ideen?

Auf meinem Blog findest du unzählige DIY Ideen! Schau dich gerne etwas um.

Wenn dir die Explosionsbox gefallen hat, wirst du das Wenn Buch lieben!

Hier geht es zur Bastelanleitung…

 

Habt noch einen wunderschönen Abend und ein ein ebenso schönes Wochenende!

Eure Ida 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.