Low carb Pizza ganz einfach selber machen

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute eine weitere Möglichkeit aufzeigen, dass man bei einer Low carb Ernährung nicht immer auf so vieles verzichten muss. Gesund und lecker passt durchaus zusammen.

Bei dieser Pizza Variante ersetzen wir einfach das Mehl durch Quark und Käse.

 

Für eine Portion braucht ihr nur:

  • 80 g Streukäse (Fett reduziert)
  • 120 g Quark (Magerstufe)
  • 2 Eier

Zubereitung:

  • den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • alle Zutaten miteinander verrühren, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech schütten, rund verstreichen und in den Backofen schieben.
  • nach 15 Minuten könnt ihr die Pizza beliebig belegen und anschließend weitere 15 Minuten backen.

 

Tipps für den Belag:

  • Tomatensaußen Boden (Es gibt im Supermarkt eine Dose mit passierten Pizza Tomaten), Thunfisch, rote Zwiebeln und Mais. Als Topping natürlich nochmal etwas Streukäse
  • Kräuter Creme Fraiche mit Spinat, Tomatenscheiben und Streukäse
  • Creme Fraiche, Schinken, Lauchzwiebeln und wieder Streukäse

Beim Belag könnt ihr euch beliebig austoben. Wir haben die drei obigen Varianten probiert und diese leckeren Pizzen sind dabei entstanden:

Ihr habt andere leckere Varianten, die man unbedingt probiert haben sollte? Schreibt mir gerne einen Kommentar .

Mich würde es auch sehr interessieren, wie es euch geschmeckt hat, also lasst es mich wissen .

Viel Spaß beim Pizza machen und essen .

Ida

5 Kommentare

  1. Hallo
    Werde die Pizza probieren. Esse eher LCHF. Meinst du man kann den quark vollfett nehmen und selbstgeraspelten Emmentaler o.ä nicht fettreduziert.
    Danke für Antwort
    Lg

    1. Hallo,

      Ja das geht ☺ an der Konsistenz ändert sich nichts. Freut mich, dass du die Pizza ausprobieren möchtest! Lass es dir schmecken 😋.

      Liebe Grüße Ida

  2. Das ist unfassbar lecker!!!

    1. Das freut mich Stefan 🙂 Hast du die Tomaten eigentlich auch gegessen?

      1. Alles was drauf war. 😉

Schreibe einen Kommentar