Valentinstag Geschenkidee: Album

Hallo ihr Lieben 

Ich hoffe euch haben meine bereits veröffentlichten Geschenkideen gefallen 

  • Kalender (hier geht es zum Beitrag)
  • Kochbuch (hier geht es zum Beitrag)
  • Album
  • „Öffnen, wenn …“ Briefe
  • Erinnerungsglas
  • Flaschenpost
  • Gründe, wieso ich dich liebe

Heute an der Reihe: das Album

dafür braucht ihr:

  • Ein Album (dieses kann ich euch empfehlen!)
  • bunte Stifte und Kleber
  • Fotos
  • Sticker
  • Zeit

Es ist das klassische selbstgemachte Geschenk und doch immer wieder schön anzusehen: Ein selbst gebasteltes Album! All eure schönen Erinnerungen und unvergesslichsten Momente sind in einem Buch zusammengefasst und werden euren Partner definitiv in die Vergangenheit hineinversetzen lassen. Wenn ihr euch noch Zeit nehmt, um die Bilder zu beschriften und ein paar Sticker und/ oder Zeichnungen mit einbaut, macht es das Album perfekt!

Ich habe euch hier ein paar Tricks und Tipps aufgelistet, wie ihr euer Album individuell und besonders gestalten könnt. 

  • Sticker: nutzt Sticker um euren Worten eine Bildliche Darstellung zu verleihen.
  • Snapchat Screenshots: Es gibt keinen, der sie nicht hat! Bestimmt habt ihr auch mal so wie wir mit den Filtern rumgespielt…
  • Sagt “Danke”: Nutzt das Album auch, um euch für die kleinen Aufmerksamkeiten zu bedanken! 
  • die Klappmethode: eine süße Möglichkeit um “die Spannung” zu erhöhen! Klebt einfach etwas Bastelkarton vor ein Bild.
  • Weiter malen: Bei einer Bilder Bestellung musste ich leider feststellen, dass einige Fotos wohl im falschen Format gewählt waren und etwas vom Bild abgeschnitten wurde… da kam ich auf die Idee einfach etwas dazu zu malen. Nicht lachen jetzt .
  • Eintrittskarten und co: Bestimmt habt ihr auch irgendwelche Prospekte von Veranstaltungen, Kinokarten oder ähnliches mal als Erinnerung behalten! Kramt sie raus und klebt sie in euer Album . Hier sind sie gut aufgehoben .
  • Tracking Karten: Wenn ihr wandert habt ihr mit Sicherheit eure Routen auch getrackt. Druckt eine aus. Sie macht sich gut in eurem Album.
  • Herzen: Ihr wisst mal nicht was ihr schreiben oder malen sollt? Herzen gehen immer! 
  • Blätter als Deko: Was ich euch häufig in meine Alben mit einbaue sind Blätter. Die machen sich besonders bei herbstlichen Bilder Themen sehr schön
  • Bilder ausschneiden: es muss ja nicht immer das komplette Bild zu sehen sein! Schneidet auch mal welche aus .
  • Zettelchen/Bilder: Mein Freund und ich haben uns mal gegenseitig gezeichnet. Die Bilder habe ich aufgehoben und in das Album geklebt. Zum Glück ist er auch der Meinung, dass ich keinerlei Ähnlichkeit mit dieser “Frau?” hab.Aufgepeppt hab ich die Seite auch noch ein bisschen mithilfe von Zettelchen. Apropos Zettel: das Album bietet eine super Möglichkeit, um auch andere Erinnerungsstücke einzukleben, wie beispielsweise Zettelchen, die eure Partner euch mal hinterlassen haben. Nutzt den Platz im Album für diese kleinen Erinnerungen. Hier sind sie gut aufgehoben und gehen definitiv nicht verloren.
  • Fehler: Beim Album erstellen werdet ihr vielleicht auch zu dem Moment kommen wo ihr merkt, dass ihr einen Fehler gemacht habt. Bevor ihr die ganze Seite rausreißen wollt, überlegt euch doch eine elegantere Lösung. Naja gut so elegant ist meine auch nicht. Was ich damit sagen will ist, dass ihr euch nicht so einen Kopf machen braucht, wenn euer Album nicht “perfekt” ist. Genau diesen kleinen Fehler, sei es ein etwas krüppelig geratenes Herz, ein Rechtschreibfehler oder verwischte Tinte, diese Dinge zeigen, dass es selbst erstellt und individuell angefertigt wurde. Auf solchen Kleinigkeiten wird euer Partner eh nicht achten. Er wird stolz sein so ein besonderes Geschenk von euch zu bekommen und die Zeit, die ihr für das Album aufgebracht habt, wertschätzen. 
  • Wie soll ich verzieren? Ein kleiner Tipp, wenn ihr nicht wisst wie ihr eure Album Seite verzieren könnt. Überlegt euch einfach was zu eurem Bild passt. Ihr geht Abend am Strand spazieren? Dann malt zum Beispiel Sterne. Ein Selfie im Frühling? Blumen sind die perfekte Verzierung! Bilder von euren Halloween Vorbereitungen? Da passt Blut perfekt. Ihr kocht in der Küche? Malt Gemüse (auch wenn es schlussendlich aussieht wie was ganz anderes).
  • malen, malen, malen: Ihr wisst mal nicht was ihr schreiben sollt? Dann malt ein Bild 
  • schreiben, schreiben, schreiben: Man sagt zwar “Bilder sagen mehr als 1000 Worte”, trotzdem bin ich der Meinung, dass ein selbst beschriftetes Album noch persönlicher ist. Alles was ihr jetzt aufschreibt, wird für eure Partner eine große Bedeutung haben. Außerdem müsst ihr euch mal vorstellen, wie schön es sein wird, wenn ihr in ein paar Jahren nochmals in das Album schaut und euch die alten Erinnerungen durchlest. Nutzt das Album um zu sagen wie sehr ihr eure Partner liebt.

Hui… ich hoffe ich habe euch da schon einiges an Tipps mitgeben können. Da ich selbst am Dauer-Album-Basteln bin und ihr noch andere süße Ideen kennt, würde ich mich auch über Anregungen freuen .

Schreibt mir doch, ob euch diese Idee gefallen hat. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch morgen wieder reinschaut.

Dann gibt es nämlich Tipps für Inhalte der “Öffnen, wenn… Briefe”. Natürlich wieder mit Bildern.

 

Einen schönen Tag wünsche ich euch noch.

Ida

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar