Die leckerste Torte der Welt

kutschirawi pintscher

Die leckerste Torte der Welt

Hallo ihr Lieben,

ja ihr habt richtig gehört. Heute stelle ich euch die leckerste Torte der Welt vor! Ich liebe diesen Schmand Kuchen und bekomme ihn jedes Jahr von meiner Mama zum Geburtstag 🙂 Für mich ist es wirklich die leckerste Torte, die ich je gegessen habe und ich bin mir sicher, dass sie euch auch schmecken wird! Zumindest ist es bei jedem, der sie mal probiert hat, der Fall gewesen. Dieser cremige Schokotraum schmeckt einfach himmlisch und ist so anders als alle Torten, die ihr jemals gegessen habt!

Bei dieser Torte handelt es sich um ein russisches Rezept. Meine Mama und  ich sind aber der Meinung, dass mehr Leute davon erfahren sollten, also habe ich in diesem Beitrag das Rezept für euch übersetzt und aufgeschrieben.  Im russischen heißt der Kuchen “Kutschirawii Pintscher” , was soviel bedeutet wie “gelockter Pudel“.

Zutaten für die leckerste Torte der Welt:

russische schmand torte

Für den Teig:

1 Becher fasst ca 200g

  • 4 Eier
  • 2 1/2 Becher Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Becher Schmand (insgesamt 400g)
  • 3 Becher Mehl

zusätzlich:

  • 4 EL Kakao (ich habe den von Nesqick genommen)

Für die Creme:

  • 5-6 Becher Schmand (1 kg-1,2 kg)
  • 1 1/2 Becher Zucker

Für die Glasur:

  • 10 EL Milch
  • 4 EL Zucker
  • 4 EL Kakao
  • 100 g Butter

Für das Topping:

  • Wallnüsse 

Zubereitung der leckersten Torte der Welt:

gelockter pudel

Zubereitung des Kuchenteigs:

Den Backofen auf 175 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

1. Zuerst die 4 Eier schaumig schlagen, den Zucker zufügen und erneut schaumig rühren.

2. Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und zusammen mit dem Schmand nach und nach in die Zucker-Ei-Mischung beigeben.

3. Nun teilt ihr den Teig in 2 Teile. Einen Hälfte füllt ihr in eine mit Backpapier ausgelegte und eingefettete Springform. Lasst den Kuchen nun ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

4. In der Zwischenzeit vermischt ihr die andere Hälfte mit dem Kakao und füllt diese ebenfalls in eine mit Backpapier ausgelegte und eingefettete Springform. Auch diese Hälfte backt ihr 30 Minuten bei 175 Grad. Testet aber ruhig beide Kuchen vor dem Herausnehmen mit einem Zahnstocher, ob sie durch sind. Jeder Ofen ist unterschiedlich.

Zubereitung der Creme:

5. Lasst beide Kuchen ankühlen. In dieser Zeit könnt ihr schon mal die Creme zubereiten. Hierfür einfach einen Kilo Schmand (ja es ist eine Kalorienbombe) zusammen mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und paar Minuten ziehen lassen bis der Zucker sich im Schmand verflüssigt hat (meine Mama meint das bringt was). Erst dann mit einem Mixer cremig schlagen.

6. Nun wird es lustig. Ihr sollt nämlich die beiden angekühlten Kuchen zerstören. Ja ihr habt richtig gehört! Zerkleinert den Kuchen mit euren Händen in kleine Stücke. Unsere waren ca so groß:kuchenteig

7. Tunkt nun die einzelnen Stücke in die Zucker-Schmand Creme und stapelt einen Kuchen Berg. Solltet ihr nicht genug Schmand-Creme haben, könnt ihr sie euch jederzeit aus Schmand und Zucker neu machen.

Zubereitung der Glasur:

8, Es fehlt nur noch die leckere Schoko-Glasur! Lasst dazu die Milch bei geringer Hitze in in einem kleinen Topf warm werden. Fügt nun den Zucker hinzu und anschließend den Kakao. Schließlich wird die Butter in der Schokomasse geschmolzen. Nehmt die Glasur von der Kochstelle und lasst sie etwas abkühlen. Sie ist fertig, wenn sie nicht mehr sooo flüssig ist.

9. Jetzt wird es bestialisch. Nehmt euch ein Messer und stecht in den Kuchen. Ganz oft und bis zum Ende. Denn so kommt die Schokoglasur auch in das Innere des Kuchens und sorgt nochmal für einen einzigartiges Geschmackserlebnis! Am besten lasst ihr die Schokoglasur von einem Esslöffel auf den höchsten Punkt der Torte tropfen und runterlaufen. So entsteht nämlich dieses schöne Muster:

schmand torte

Topping

Zu aller letzt könnt ihr zerkleinerte Walnüsse über den Kuchen streuen. 

 

Probiert das Rezept mal aus! Damit könnt ihr nichts Falsch machen! Und dann schreibt mir,ob es auch für euch die leckerste Torte der Welt ist 🙂

schmandkuchen

 

Ihr wollt mehr leckere Rezepte? Davon hab ich genug! Hier gelangt ihr zum super leckeren 5 Minuten Nachtisch.

schneller nachtisch

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag

Eure Ida

9 Replies to “Die leckerste Torte der Welt”

  1. Hallo, habe die Torte gemacht und obendrauf einen Drachen gesetzt. Allen schmeckte die Torte toll. Mit dem Drachen zum Geburtstag meines Enkels sah sie aus wie ein Vulkan. Ich danke Dir für das Rezept.
    LG Ute

    1. Liebe Ute,

      Ach was für eine tolle Idee mit dem Drachen! Das muss ich mir merken 🙂

      Es freut mich so sehr, dass es allen geschmeckt hat!
      Ich danke dir fürs Ausprobieren 🙂

      Liebe Grüße

      Ida

  2. Hey ihr Lieben!
    Habe die Torte heute ausprobiert!!
    Zuerst einmal. Das nich einfach nur ne Torte. Das ist ein Monster! Eine Monster-Torte! 😂
    Der Tortenteller war kaum an zu heben.
    Die Zubereitung is einfach und macht Spaß.
    Bin bei der Zubereitung mit dem Zucker etwas stutzig geworden und hab ‘etwas’ weniger genommen. Der is dann immer noch sau süß geworden.
    Das einditschen der Kuchenstücke wurde mir dann zu mühselig. Ich hab dann einfach immer ne Handvoll geditscht. 😅
    Meine Schokolasur wollte einfach nich dicklich werden. Hab sie dann einfach noch zusätzlich verdickt. 💪
    Da die Torte beim zubereiten schon abgekühlt is,konnten meine Männer auch gleich von Essen.
    Was soll ich sagen?! Große Augen,vollgestopfter Mund…und zufriedenes Schmatzen!!
    Sie sind begeistert!!
    Werd ich wohl öfter machen! 🖒
    Danke für das tolle Rezept!!!
    Liebe Grüße….

    1. Liebe Nadine,

      Es freut mich so sehr, dass es euch geschmeckt hat!
      Vielen Dank für deinen netten Kommentar!

      Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch!

      Ida

  3. oh wie wunderbar, ja das ist DIE beste Torte der Welt. Es war eine Tradition bei uns sie von einem russischen Bäcker zu kaufen. Als es den landen nicht mehr gab habe ich ueberall in Berlin nach dieser Torte gesucht und bin jeden russischen Laden abgefahren und habe gefragt. jetzt hoffe ich sehr das sie auch genau so gut schmeckt wie von dort. vielen dank für dieses Rezept ich habe mir so sehr gewünscht diesen kuchen/Torte noch mal zu finden ❤

    1. Liebe Aaki,

      Ach wie schön! Das freut mich so sehr, dass ich dir mit diesem Rezept eine Freude machen konnte!

      Gerne kannst du mir berichten wie es dir geschmeckt hat!

      Liebe Grüße und einen guten Rutsch

      Ida

  4. Liebe Su,

    Ich habe eine 28cm Springform benutzt 🙂
    Das einfetten empfehle ich persönlich schon, weil der fertige Kuchenteig sich dann besser lösen lässt.

    Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken und wunderschöne Weihnachten!

    Liebe Grüße

    Ida

    1. Danke für die schnelle Antwort. Hört sich sehr lecker an und ich freue mich schon, wenn ich die Zeit habe dieses Kuchen zu backen.
      VG Su

  5. Moin,
    hört sich sehr gut an, aber welche Springformgröße nutzt ihr und ist das zusätzliche Einfetten bei Verwendung des Backpapieres unbedingt nötig?
    Danke im Voraus für eine Antwort.
    VG Su

Schreibe einen Kommentar