Wochenendtrip nach Holland

nationalpark hoge veluwe in holland

Hallo ihr Lieben,

eine meiner großen Leidenschaften ist das Reisen! Ich liebe es mit meinem Freund an meiner Seite neue Orte zu entdecken. Leider fehlt oft das nötige Kleingeld und die Zeit, um etwas weiter entferntere Orte über längere Zeit zu erkunden. So machen wir uns des öfteren mal auf die Suche nach Orten in der Umgebung von Deutschland, wo es sich auch über eine kürzere Zeitspanne (wie ein Wochenende) lohnt wegzufahren. Ihr werdet überrascht sein, was unser kleines Deutschland und Umgebung so zu bieten hat!

Heute würde ich gerne von unserem Kurztrip nach Ermelo in Holland berichten.

spazieren im nationalpark holland

Der Ausflug umfasst:

  • Tagesausflug in den Nationalpark Hoge Veluwe
  • Eine Übernachtung inkl Abendessen in Ermelo
  • Ausflug in den Palais Het Loo und anschließender Wanderung

In Ermelo befand sich zumindest unser Hotel. Den ersten Tag haben wir im Nationalpark Hoge Veluwe verbracht.

Ich bin wirklich sehr begeistert von dem Park! Es ist wirklich eine schöne Anlage mit vielen Beschäftigungsmöglichkeiten!

Das wussten wir aber vorher nicht. Wir kamen eher etwas ahnungslos im Park an, weil ich spontan auf der Fahrt entschieden habe, dass wir dort unseren Tag verbringen könnten. In der Nähe des Hotels wären zwar auch viele Wandermöglichkeiten gewesen, aber da der Park im Internet so gut bewertet wurde und wir da praktisch vorbei fuhren, hatten wir nichts zu verlieren. Und zum Glück haben wir es so gemacht, denn wir hatten einen wundervollen Nachmittag dort verbracht!

Die 9,50€ Eintritt haben sich gelohnt, denn man hatte die Möglichkeit sich kostenlos ein Fahrrad im Park zu schnappen und über einen 40 Kilometer langen Fahrradweg den Nationalpark zu erkunden! Keine Sorge, dass ihr keins bekommt. Es gibt nämlich genügend:fahrradverlei hoge veluwe

Der Fahrradweg war wunderschön! Mal fühlte er uns an Seen und Wäldern vorbei. Mal bot sich eine große wüsten-ähnliche  Landschaft. Ständig luden Bänke und große Wiesenflächen zum verweilen ein. Man fühlte sich wie in einem anderen Land… naja gut, das waren wir auch, aber ihr wisst was ich meine .holland nationalpark

Ein wirklich schönes Plätzchen bot die kleine Brücke mit Blick auf den See.

nationalpark hoge veluwe ausflug

In dem Nationalpark befindet sich zudem das Kröller Müller Museum, was laut Google auch super Bewertungen hat. Wir haben uns aber dagegen entschieden und drehten bei dem super Wetter nochmal eine zweite Runde mit dem Fahrrad. War jemand von euch schon mal in dem Museum? Lohnt es sich wirklich? 

Wir werden aber definitiv nochmal kommen und dann nehmen wir das Museum vielleicht auch mit. 🙂  Und fahren natürlich wieder Fahrrad!

fahrradtour in holland

Wir haben bestimmt 4 Stunden im Nationalpark verbracht, bevor wir in unser Hotel Golden Tulip in Ermelo fuhren.

Ich habe es auf Groupon gefunden und direkt mit Abendessen gebucht.

Das Hotel ist an sich ganz schön. Das 3 Gänge Dinner hat zum Glück geschmeckt. Bei den festgelegten Menüs, die man bei Groupon bucht, weiß man leider oft nicht was einen erwartet. Und wenn man dann doch was anderes essen will, muss man mit einem Aufpreis rechnen. Ich verrate euch mal, was bei uns auf den Tisch kam, damit ihr Bescheid wisst: Es gab als Vorspeise Rinder Carpaccio, der Hauptgang umfasste Süßkartoffel und Hähnchen (so perfekt für mich) und als Dessert gab es irgendeine Creme mit komischen Trockenobst Stückchen und Nüssen drin. Die war jetzt nicht soooo geil, aber egal… an der Rezeption vorne hab ich mir dann mehrmals Schokolade beim Vorbeigehen genommen . Die ist echt lecker .

Das coole an dem Hotel ist: Es gibt einen kostenlosen Spa Bereich mit Sauna und Pool. Die Sauna ist für uns eher sekundär, aber POOOOOL! Da haben wir dann auch etwas Zeit verbracht. Das schöne war, dass wie den kompletten Pool für uns beide hatten. Anscheinend wollte Abends keiner schwimmen gehen .

spa bereich golden tulip in ermelo

Weil wir immer noch nicht müde waren, wurde noch eine Runde Billard und Tischtennis gespielt! Auch hier waren wieder ganz allein .

golden tulip ermelo billard

Tag 2:

Am nächsten Tag hatten wir das Palais Het Loo eingeplant.

palais het loo gallerie

Meiner Meinung nach ist es ein sehr schönes und vor allem edles Schloss. Man bekommt viele Einblicke in die Räume geboten.

räumlichkeiten im schloss

Mein persönlicher Lieblingsraum:

pinkes prinzessinen himmelbett

Das ist echt unglaublich, wenn man sich einmal bewusst macht, wie alt das alles ist!

schloss bibliothek

Für knapp 15€ Eintritt ist das Palais Het Loo in meinen Augen etwas zu teuer, aber man hat auch gesehen, dass sich Mühe gegeben wird um alles aufrecht zu erhalten. Wer also, so wie ich, auf solche Ausflüge steht, der sollte es mal gesehen haben!

Nach dem Schloss Besuch ging es noch auf eine nahe des Palais Het Loo gelegene Wanderroute. Besser gesagt standen mehrere Wanderrouten mit unterschiedlichen Längen zum Bewandern zur Verfügung.

wandern

Wir haben uns für eine 5 km Strecke entschieden, weil ich mir nicht sicher war, ob ich es mit meinen hohen Overknee Stiefeln aushalte… aber sie haben den Bequemlichkeitstest bestanden und ich kam Blasenfrei wieder zum Auto zurück .

Dann ging es auch schon wieder nach hause 

Es war für uns ein wunderschöner Wochenendausflug, der sich angefühlt hat wie Urlaub!

Ich kann euch den Nationalpark nur ans Herz legen! Das Hotel bietet auch viele Beschäftigungsmöglichkeiten und das Schloss ist für diejenigen, die sowas mögen auch sehenswert!

Ich hoffe ich konnte euch für euren nächsten Wochenend-Trip inspirieren! 

Schreibt mir doch in die Kommentare 

 

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich euch 

Ida

 

 

 

1 Kommentar

  1. […] könnt ihr euch auch unsere andren Kurztrips, wie beispielsweise unser Holland Wochenende hier […]

Schreibe einen Kommentar